«Die aktive Aktionärspolitik gewinnt an Bedeutung»

An der «PRI in Person», der weltweit wichtigsten Konferenz zum Thema verantwortungsbewusstes Investieren, kommen alljährlich die Unterzeichner der globalen Investoreninitiative United Nations Principles for Responsible Investment (UNPRI) zusammen. Dieses Jahr waren es 1600 Repräsentantinnen und Repräsentanten, die an der Konferenz Anfang September in Paris teilnahmen. Als Vertreter der BCV, die ebenfalls Unterzeichnerin der UNPRI ist, war Jean Niklas, unser Leiter des Bereichs Aktienanlagen, vor Ort. Im folgenden Video geht er auf einige Fragen ein, die in Bezug auf das Thema ESG, also das Berücksichtigen ökologischer, sozialer und ethischer Aspekte, zurzeit bewegen.

  • Welcher Ansatz ist beim verantwortungsbewussten Investieren heute am wirkungsvollsten?
  • Sind die aktive und die passive Verwaltung in Bezug auf die Berücksichtigung von ESG gleich?
  • Wann ist mit einer europäischen oder schweizerischen Gesetzgebung für verantwortungsbewusstes Investieren zu rechnen?
  • Welche Rolle spielt die Initiative UNPRI bei der Einführung von Labels und Definitionen?
  • Was bedeutet es für die BCV, Unterzeichnerin der UNPRI zu sein?

Bitte lesen Sie zuerst die Nutzungsbedingungen der Website und die Nutzungsbedingungen der elektronischen Post.
© 2002-2019 Banque Cantonale Vaudoise, alle Rechte vorbehalten.