Automatischer Informationsaustausch, was ist das?

Der automatische Informationsaustausch (AIA) ist ein von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ausgearbeiteter Standard zur Verhinderung von grenzüberschreitender Steuerhinterziehung. Dank dieser Norm erhalten die teilnehmenden Länder Daten und Finanzinformationen über Bankkonten und Wertschriftendepots, die ihre Steuerpflichtigen im Ausland halten. Die Schweiz hat sich verpflichtet, bei den im Ausland Steuerpflichtigen den Automatischen Informationsaustausch anzuwenden. Ab dem 1. Januar 2017 müssen die Banken in der Schweiz die für den AIA-Standard erforderlichen Daten erfassen. 

Bei der BCV ist ein Informationsblatt zu diesem Standard und zu dessen Umsetzung in der Schweiz erhältlich.

Document

Wird geladen …...
Wird geladen …...

Veuillez préalablement prendre connaissance des conditions d'utilisation du Site et du courrier électronique.
© 2002-2018 Banque Cantonale Vaudoise, tous droits réservés.